Pädagogischer Ansatz: Gemeinde Eberhardzell

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Das offene Konzept

Unser Kindergarten Riedzwerge zeichnet sich im Besonderen durch seine großzügigen Räumlichkeiten aus. Im Rahmen des offenen Konzepts stehen den Kindern die Türen des ganzen Kindergartens offen. Dem Alter entsprechend haben die Kinder freien Zugang zu den Bildungsräumen. An der Magnetwand wählen die Kinder ihren Spiel- und Erlebnisort selbstständig aus. Mit ihrem persönlichen Magnetschild melden sie sich dort in Absprache mit der Erzieherin an bzw. ab.

Projektarbeit

Was ist ein Projekt?
Ein Projekt ist ein konkretes Unternehmen, das eine Gruppe aushandelt, plant und durchführt. Ein Projektthema kann durch ein bestimmtes Ereignis, Probleme oder eine Situation entstehen, und sich über mehrere Tage oder Wochen erstrecken. Dabei ist nicht das Ergebnis wichtig, sondern der Weg bzw. Prozess bis zum Ziel!

Der Ablauf eines Projektes:
Bei Bedarf (z.B. zu Beginn eines neuen Projektes) findet bei uns im Kindergarten eine Kinderkonferenz statt. Dort nehmen alle Kinder teil und wir besprechen Projektthemen, Aktivitäten usw., die darauf folgend durchgeführt werden.

Es bestehen zu verschiedenen Projekten Ordner, in denen die Projekte genauer dokumentiert sind. Diese sind im Eingangsbereich unseres Kindergartens ausgestellt.

Dokumentation

Portfolio – „Im Kindergarten Riedzwerge ein Stück Welt entdecken“

Die Zeit des Kindes im Kindergarten dokumentieren wir durch Portfolios. Ein Portfolio ist eine Zusammenstellung von Dokumenten und Materialien, die im Laufe der Zeit verschiedene Aspekte der Entfaltung und Entwicklung eines Kindes in der Kindergartenzeit aufzeigen. Portfolios sowie die Beobachtungen der Kinder sind die Grundlage für den Austausch mit den Eltern im Elterngespräch.

Ein Tag in unserem Kindergarten

Ein „Kindergartentag“ lässt viele sich wiederholende Elemente erkennen. Dadurch ergibt sich im Kindergarten ein bestimmter Rhythmus, der dem Kind Geborgenheit vermittelt und eine wichtige Orientierungshilfe ist.

Ein Tagesablauf in unserem Kindergarten:

  • Bringzeit 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr
  • Morgenkreis 09:00 Uhr
  • Angebot und Freispielzeit
  • Vesper
  • Aufräumen
  • Abschlusskreis
  • Spiel im Freien
  • Abholzeit bis 12:30 Uhr
  • Mittagessen ab 12:00 Uhr
  • Mittagsruhe bis 13:30 Uhr
  • Bringzeit 13:30 Uhr bis 14:00 Uhr
  • Freispiel
  • Diverse Aktivitäten
  • Abholzeit 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr