Gebäude & Gruppen: Gemeinde Eberhardzell

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Unser Gebäude

Unsere zweigruppige Einrichtung befindet sich am Ortsrand von Füramoos, in der Nähe der Kirche. Erbaut wurde sie 1994 und im Jahre 2000 durch einen Anbau erweitert. Der Name "Riedzwerge" wurde durch eine gemeinsame Ideensammlung von Kindern, Eltern und Erzieherinnen gefunden und nimmt Bezug auf das naheliegende füramooser Ried.

Räumlichkeiten

Unser Kindergarten zeichnet sich in besonderem Maße durch seine vielen und großzügigen Räume aus. Diese Räumlichkeiten sind durch das offene Konzept unserer Einrichtung in verschiedene Bildungsbereiche aufgeteilt.

Im Erdgeschoss finden sie Regelspielbereich, Zwergenstube, Werkraum, Kreativbereich, Kinderkaffee, Kindertoiletten und Personalräume. Im Obergeschossen befinden sich Morgenkreisraum, Rollenspiel- und Konstruktionsbereich, und ein Stilleraum. Im Untergeschoss zählen wir einen großzügigen Bewegungsraum und einen Schlafraum zu unseren Räumlichkeiten.

Regelspielbereich & Zwergenstube

Puzzelbereich & Kreativbereich

Legebereich & Leseecke

Morgenkreisraum & Stilleraum

Werkraum & Forscherraum

Lernwerkstatt & Bewegungsbaustelle

Kinderkaffee & Schlafraum

Toilette & Wickelbereich

Garderobe

Außenspielbereich

Der Außenspielbereich ist sehr großzügig und naturnah. Auf verschiedenen Ebenen bietet der Garten für die Kinder vielfältige Bewegungsmöglichkeiten. Er besteht aus verschiedenen Kletter;- Schaukel;- und Balanciergeräten, Sandkasten, Rutsche und Wippe. Außerdem stehen den Kindern hier diverse Fahrzeuge und andere Spiele zur Verfügung.

Gruppen

Unsere Einrichtung führt zwei Gruppen. Wir arbeiten nach dem offenen Konzept. Es gibt keine sogenannten Stammgruppen, alle Kinder erleben sich als große Gemeinschaft. Dem Alter entsprechend haben die Kinder freien Zugang zu allen Bildungsbereichen.

  • 1 Regelgruppe mit 25 Kindern von 3-6 Jahren
  • 1 Altersgemischte Gruppe mit 10 Kindern von 3-6 Jahren und 5 Kindern von 1-2 Jahren.